Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 278

Vorheriges Rezept (277) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (279)

Beefsteak-Rouladen

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

4   Dünne Beefsteaks aus der
    -- Kluft oder vom Roastbeef
    -- zu je 150 g
    Salz
1/2 Dose  Pfifferlinge
1 groß. Zwiebel
1 Bund  Petersilie
3 Essl. Geriebener
    Parmesankäse
40 Gramm  Kokosfett
1/4 Ltr. Fleischbrühe aus Würfeln
    Schwarzer Pfeffer
30 Gramm  Mehl
3 Essl. Dosenmilch
 

Zubereitung

Mit Beefsteaks sind die gemeint, die man aus der gut abgehangenen Kluft oder dem Roastbeef des Rindes schneiden läßt. Beefsteaks (was nichts anderes bedeutet als Rindfleischschnitten) sind ganz schön kapitale Stücke und immer grösser, aber dünner als Filetsteaks.
 
Beefsteaks auf einer Seite leicht salzen. Pfifferlinge, Zwiebel und Petersilie fein hacken. Mit dem Käse mischen. Die Hälfte dieser Masse auf die gesalzene Seite des Beefsteaks verteilen. Zusammenrollen. Mit Rouladennadeln feststecken. Fett rauchheiss werden laßen. Rouladen rundherum darin anbraten. Nach und nach Fleischbrühe angießen. Mit der Pfeffermühle drübermahlen. 45 Minuten im geschlossenen Topf schmoren laßen. Rouladen rausnehmen und in einer Schüssel anrichten. Warmhalten. Restliche Pilzmischung in den Topf geben. Kurz durchkochen laßen. Mehl mit Dosenmilch verquirlen und in die kochende Soße rühren. 5 Minuten durchkochen laßen, über die Rouladen gießen.
 
Vorbereitung: 15 Minuten. Zubereitung: 60 Minuten. Kalorien pro Person: 452.
 
Unser Menüvorschlag:
 
Klare Hühnerbrühe vorweg. Beefsteak-Rouladen, Grüne Bohnen und Petersilienkartoffeln als Hauptgang. Trinken Sie einen roten Burgunder dazu. Danach gibt's Apfel-Erdbeersalat.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Manfred

Vorheriges Rezept (277) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (279)