Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 305

Vorheriges Rezept (304) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (306)

Berliner Eisbein

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

2 kg  Eisbein
    -- gepökelt
5   Pimentkörner
4   Pfefferkörner
3   Lorbeerblätter
1/2 Teel. Kümmel
2 groß. Zwiebeln
1 Teel. Zucker
 

Zubereitung

1. Die in Portionen zerteilten Eisbeine sorgfältig säubern, waschen, gut abtrocknen und zusammen mit den Gewürzen und den Zwiebeln in reichlich Wasser bei mittlerer Hitze etwa 1 Stunde gar kochen laßen. Nach den ersten 20 Minuten den Zucker hinzufügen, er sorgt für eine appetitliche Farbe.
 
2. Die Eisbeinstücke aus der Brühe heben, gut abtropfen laßen und zusammen mit den Beilagen auf einem vorgewärmten Teller anrichten.
 
TIPP: In Berlin sind Sauerkraut und Erbspüree als Beilagen zum Eisbein unverzichtbar; Salzkartoffeln dürfen, aber müssen nicht sein. Ein kühles Bier gehört unbedingt auch dazu.
 
Beilagen: Sauerkraut, Erbspüree
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Aus: Berlin/Brandenburg
Kulinarische Streifzüge

Vorheriges Rezept (304) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (306)