Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 311

Vorheriges Rezept (310) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (312)

Berliner Löffelerbse

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

200 Gramm  Gelbe Erbsen
500 Gramm  Gepökeltes Eisbein
1   Möhre
2   Zwiebeln
1/2   Sellerieknolle
 

Zubereitung

1 St Lauch Die Erbsen gut verlesen und über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Erbsen mit dem Einweichwasser in einen Topf geben, Eisbein und Lorbeerblatt dazugeben und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Alles aufkochen und solange kochen lassen bis die Erbsen weich, jedoch nicht zerkocht sind (dauert ca. 1-2 Stunden). Das Eisbein heraus nehmen und das Fleisch vom Knochen ablösen. Möhre, Sellerie, Zwiebel und Lauch putzen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls fein würfeln. Alles zu den Erbsen geben und nochmals ca. 15-20 Minuten kochen. Zum Schluss das gewürfelte Fleisch wieder hinzugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
 
,AT Christina Philipp ,D 15.01.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: philipp@mpiz-köln.mpg.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ARD-Buffet 15.01.2001,
Wochenthema: Regionale
Eintopfgerichte,
Rainer Strobel
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (310) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (312)