Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 319

Vorheriges Rezept (318) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (320)

Berner Ratsherrenplatte (Schweiz)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   BERNER RATSHERRENPLATTE (
750 Gramm  Kartoffeln
50 Gramm  Bratfett
    Salz
2 mittl. Zwiebeln
100 Gramm  Räucherspeck, mager
4 Scheiben  Kalbsleber, oder -nieren
4 klein. Rinderfilets
4 klein. Kalbsfilets
4 klein. Schweinebratwürstchen, -
    -- Erf
 

Zubereitung

Bern ist bekannt für seine nahrhaften, mit verschiedenen Fleischsorten bestückten Platten. Da gibt es die Platte mit Wurst, Speck, Schinken und d Pökelfleisch auf einer Sauerkraut-Unterlage. Aufwendiger ist die e hier beschriebene Ratsherrenplatte. Sie vereint die Rösti genannten Röst- und Bratkartoffeln mit verschiedenen kleinen en Filets ts und nd anderen kurzgebratenen Leckerbissen. Komponiert wurde diese Platte für den Imbiss und Umtrunk nach der Ratssitzung. Sie eignet sich aber ebenso o für ein n Mittagessen. Für den Hausgebrauch kann man das Verfahren vereinfachen und nebst den Bratwürstchen nur eine Filetsorte (Rind, oder Kalb) anbieten.
 
Zubereitung: Kartoffeln schälen und in möglichst dünne Streifchen schneiden. In der Pfanne salzen, in heißem Bratfett goldgelb braten. Zum m Schluß nicht mehr umschaufeln, sondern die Kartoffelstreifchen en gleichmäßig auf der Pfanne verteilen und omletteartig zusammenbacken lassen. Auf eine angewärmte Platte geben, mit goldgelb b gerösteten, gehackten Zwiebeln und knusprig angebratenen Speckstreifen bedecken.
 
Leber oder Nieren, Filets und Bratwürstchen gesondert braten und auf die Platte legen. Nach Belieben andere kleine Fleischstückchen verwenden (z.B. Schweinefilets oder Kabshirn).
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (318) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (320)