Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 486

Vorheriges Rezept (485) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (487)

Brathänchen nach Lehrbuch

( 1 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Hähnchen
    ; Salz
    ; Pfeffer
20 Gramm  Butter
1 Zweig  Petersilie
1   Zwiebel
1   Karotte
    Butterfett zum Anbraten

   FÜR DIE VARIANTE
2 Scheiben  Speck
1/4 Ltr. Fleischbrühe
 

Zubereitung

Das Hähnchen wird mit Salz und Pfeffer ausgerieben und, wenn man sonst keine Verwendung dafür hat, Herz und Leber mit der gewaschenen Petersilie und Butter in den Tierkörper gesteckt. Dann das Hähnchen zunähen. In heissem Butterfett mit Zwiebel und Karotte anbraten.
 
Das Hähnchen sollte die erste Hälfte der Bratzeit auf der Brust und erst in der zweiten Hälfte auf dem Rücken liegen, damit das Brustfleisch nicht trocken wird. 2 bis 3 Monate alte Hähnchen sollten 30 Minuten, solche von 3 bis 6 Monate 40 bis 45 Minuten unter fleissigem Begiessen des Fettes Garen.
 
Nach Belieben kann das Hähnchen vor dem Braten auch mit dünn geschnittenem Speck umbunden werden. 10 Minuten vor dem Anrichten müssen die Speckscheiben entfernt werden. Wenn man eine Sauce möchte, wird der Bratenansatz losgekratzt, heisse Fleischbrühe dazugegossen, aufkochen lassen. Vor dem Servieren die Sauce abseihen.
 
(Kochbuch der Koch und Haushaltungschulen, Druck v. G.Braun)
 
,AT Uwe
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Was die Grossmutter
noch wusste...
mit Kathrin Rüegg und
Werner O. Feisst
Erfasst von Uwe Müller

Vorheriges Rezept (485) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (487)