Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 514

Vorheriges Rezept (513) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (515)

Bressetauben in Kompott mit Knoblauch

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Bresse-Tauben
12 klein. Zwiebeln
12   Champignons
1/2   Zitrone
50 Gramm  Taubenbrust
4   Knoblauchzehen
20 Gramm  Durchw. Räucherspeck

   FÜR DIE SAUCE
100 ml  Rieslingwein
100 ml  Fleischfond
25 Gramm  Butter
20 ml  Sherry

   FÜR DIE GARNITUR
500 Gramm  Kartoffeln
2   Eier
1   Zwiebel
1 Bund  Blattpetersilie
    ; Salz, Muskat
    Speiseöl
1 Essl. Mehl
 

Zubereitung

Pilze waschen, putzen und in Scheibchen schneiden. Bruststücke würfeln.
 
Die küchenfertigen Tauben innen und aussen salzen. Die Leber als Füllung hineinstopfen. Die Tauben fünf Minuten in Butter bräunen, herausnehmen und beiseite stellen. Bratfond erkalten lassen und Fett abschöpfen. Bruststücke in siedendem Wasser blanchieren, herausnehmen und zur Seite stellen.
 
Pilze in Butter anschmoren. Saft von 1/2 Zitrone zugiessen. 1-2 Esslöffel Wasser angiessen. Ganze Zwiebeln in Butter anbräunen. Beiseite stellen und warmhalten.
 
Blanchierte Bruststücke trocken tupfen, mit Butter anbräunen. Weisswein in den Bratenfond der Tauben rühren und aufkochen lassen. Fleischfond einrühren.
 
Pilze, in Streifen geschnittenen Räucherspeck, Zwiebeln, und Knoblauchzehen in der Schale dazugeben. Tauben in denselben Topf. Deckel drauf. Im auf 180GradC vorgeheiztem Ofen schmoren lassen.
 
Inzwischen die Beilage vorbereiten: 500g Kartoffeln grob reiben. Zwiebeln in dünne Scheibchen schneiden. Den Teig herstellen mit geriebenen Kartoffeln, Zwiebeln, 2 Eiern, grobgehackter Petersilie, 1 tb Mehl, 1/2 ts Salz und frisch geriebenem Muskat.
 
Braten Sie die Puffer hauchdünn mit Speiseöl in einer Pfanne von beiden Seiten goldgelb.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

NORDTEXT / Ulli Fetzer

Vorheriges Rezept (513) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (515)