Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 549

Vorheriges Rezept (548) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (550)

Bunte Bandnudeln mit Gefüllten Putenbruströllchen

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE SAFRANSAUCE
160 ml  Sahne
1 Gramm  Safran
60 Gramm  Crème double
2 Essl. Butter
2 Essl. Mehl
100 ml  Weißwein
60 Gramm  Helle, grüne und rote
    -- Bandnudeln (je)
  Etwas  Butter

   FÜR DIE PUTENBRUSTRÖLLCHEN
320 Gramm  Putenbrust vom Metzger in
    -- dünne Scheiben
    -- geschnitten
240 Gramm  Riesengarnelen
1 Essl. Schwarzer Sesam, gestr.
1/2   Zitrone, Saft von
3   Schmale Streifen rote,
    -- grüne, gelbe Paprikasch
    (je Scheibe)
40 ml  Sahne
 

Zubereitung

Für die Sauce das Mehl mit Butter verkneten und kaltstellen.
 
Putenbrustscheiben sehr flach klopfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kurze Kanten gerade schneiden.
 
4 Garnelenschwänze beiseite legen. Die restlichen Garnelen mit dem abgeschnittenen Putenfleisch im Mixer fein pürieren. Sahne zugeben. Fein gewürfelte Paprikastreifen unter die Farce heben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Das Putenfleisch mit schwarzem Sesam bestreuen und die Garnelenfarce draufgeben. Daraus Röllchen formen und in gefettete Alufolie einwickeln. Einen Topf ca. 3 cm hoch mit Wasser füllen und einen Dampfeinsatz hineinstellen. Das Wasser aufkochen lassen und die Putenröllchen im Einsatz ca. 20 Minuten im heissen Dampf garen; das Wasser soll das Gargut nicht berühren. Helle, grüne und rote Bandnudeln in kochendem Salzwasser separat garen. Abgiessen und separat in Butter schwenken. Für die Sauce Butter mit Safran erwärmen, Creme double und Sahne dazugeben und weiter erhitzen. Die vorbereitete Mehlbutter portionsweise in die heisse Sauce einrühren, einmal aufkochen lassen und einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Weisswein abschmecken. Während die Sauce einkocht, die Garnelenschwänze in heisser Butter braten. Die Nudeln auf vier Tellern anrichten. Putenrollen in Scheiben schneiden und mit je einem gebratenen Garnelenschwanz auf den Nudeln anrichten. Die Safransauce angiessen. Mit Basilikumblättern garnieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (548) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (550)