Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 593

Vorheriges Rezept (592) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (594)

Cambozola-Linsen mit Poulardenbrust

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

200 Gramm  Cambozola mit Rinde, in
    -- Würfel geschnitten
4   Poulardenbrüste mit Haut
1 Bund  Lauchzwiebeln, in Röllchen
    -- geschnitten
1/4 Ltr. Sahne
200 Gramm  Linsen
4 Scheiben  Speck
1 klein. Zwiebel
1   Karotte, gewürfelt
60 Gramm  Sellerie, gewürfelt
1/4 Ltr. Portwein
1/4 Ltr. Balsamicoessig
1 Teel. Kapern, feingehackt
1 Teel. Gewürzgurke,
    -- feingehackt
1 Teel. Senf
1   Orange, abgeriebene Schale
    -- von
1 Teel. Tomatenmark
1 Bund  Glatte Petersilie, davon
    -- die Hälfte feingehackt
4   Tomaten, abgezogen,
    -- geviertelt und entke
 

Zubereitung

Linsen und Speckwürfel eine Minute blanchieren. Zum Abtropfen auf ein Sieb geben. Die Speckwürfel anschwitzen, Linsen und Gemüsewürfel zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark zufügen und mit Portwein und Balsamicoessig ablöschen, einreduzieren und knapp mit Wasser bedecken, aufkochen und leicht köcheln lassen, bis die Linsen noch einen leichten Biss haben. Senf, Orangenschale, Kapern und Gewürzgurken zufügen. Eventuell noch mit einem Spritzer Balsamicoessig nachwürzen.
 
Petersilienblätter unter die Poulardenhaut schieben, würzen und braun braten. Auf einem Teller warm stellen. Bratensatz mit 2 EL von der Linsenflüssigkeit und der Sahne ablöschen, etwas einkochen und die Lauchzwiebelröllchen mit dem Stabmixer beimixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Linsen abtropfen lassen und wieder erhitzen, mit Cambozola und gehackter Petersilie mischen und in die Tellermitte setzen. Jede Poulardenbrust in 4 Stücke tranchieren. Die Stücke und die mit Salz und Pfeffer gewürzten Tomatenviertel auf die Linsen-Cambozolamischung setzen, mit der Sauce umgiessen und servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (592) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (594)