Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 689

Vorheriges Rezept (688) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (690)

Chicken-Stoup

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1   Suppenhuhn
    Salz
1/2 kg  Festkochende Kartoffeln
1   Weißkohl (Weißkraut)
1/2 kg  Möhren
3 Stangen  Lauch (Porree)
1   Sellerieknolle
    -- oder
1   Staudensellerie
1/2 kg  Zwiebeln
    Majoran, getr.
    -- oder
    Kräuter der Provence
    Weißer Pfeffer
1   Limette
    Knoblauch
2 klein. Äpfel
    Koriandergrün (Cilantro)
    Tabasco
 

Zubereitung

Der Name ist kein Druckfehler, sondern eine Mischung aus »Stew« und »Soup«, also etwas zwischen Eintopf und dicker Suppe.
 
Das Suppenhuhn in einem großen Topf in Salzwasser weich kochen, das dauert etwa 1 1/2 Stunden. Dann das Huhn aus der Brühe heben und abkühlen lassen.
 
Alle Gemüse putzen, waschen, pellen, schälen und so weiter. In grobe Stücke schneiden.
 
Vom handwarm abgekühlten Suppenhuhn das Fleisch ablösen und zerteilen.
 
Die Brühe wieder aufkochen. Zuerst die Möhren in die Brühe geben, köcheln lassen. 5 Minuten später die Kartoffeln, nach weiteren 3 Minuten den Lauch mit dem Sellerie zugeben. Mit getrocknetem Majoran und Thymian würzen.
 
Die Zwiebeln mit Kräutern der Provence und weißem Pfeffer in die Brühe geben, anschlie-ßend den Weißkohl. Die Limette auspressen und den Saft mit dem Knoblauch zum Gemüse rühren. Die Äpfel ungeschält in den Eintopf schnipseln (sie sollen nur gut heiß werden, nicht musig) und zuletzt kommt der frische, grob zerschnittene Majoran dazu. Herdplatte ausschalten.
 
Das grob gehackte Koriandergrün und das Hühnerfleisch in den Eintopf rühren, kräftig abschmecken und mit 2 Spritzern Tabasco würzen. Nur noch 1-2 Minuten ziehen lassen, dann auftragen.
 
Dazu Weißbrot und einen trockenen Weißwein, zum Beispiel einen Riesling, servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Alfred Biolek
Die Rezepte meiner Gäste
Elke Sommer

Vorheriges Rezept (688) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (690)