Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 698

Vorheriges Rezept (697) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (699)

Chicoréesalat mit Granatapfelvinaigrette und Gebratener Fasanenbrust

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Fasanenbrüste
    -- (ersatzweise
    -- Kaninchenrücken)
1   Granatapfel
2   Chicorée
5 ml  Walnussöl
5 ml  Gemüsebrühe
2 ml  Champagneressig
1 Schuss  Grenadinesirup
    Salz
    Pfeffer
  Etwas  Mehl
  Mehrere  Zweige Thymian
    Wacholderbeeren
    Öl
    Butter
 

Zubereitung

Den Granatapfel halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herauskratzen (behalten Sie ein paar Kerne zur Dekoration zurück) und mit dem Walnussöl, der Gemüsebrühe, dem Champagneressig, etwas Salz und Pfeffer sowie einem Spritzer Grenadinesirup in eine Schüssel geben. Das ganze pürieren, bis sich das Fruchtfleisch vollständig von den Kernen gelöst hat und schliesslich durch ein Sieb passieren.
 
Die Fasanenbrüste salzen und in Mehl wenden. Öl und Butter in einer Pfanne (nicht zu) heiss werden lassen. Thymian und Wacholderbeeren dazugeben. Das Fleisch auf beiden Seiten kurz anbraten, dabei immer wieder mit dem Fett übergiessen. Bei 160 Grad im Ofen ca. 8 bis 10 Minuten garen lassen, dabei drehen und immer wieder mit dem Fett übergiessen. Danach noch ein wenig ruhen lassen.
 
Chicorée vierteln und den Strunk entfernen. Die Chicoréeblätter durch die Granatapfelvinaigrette ziehen und auf Tellern anrichten. Darauf das in Scheiben geschnittene Fasanenfleisch anrichten. Mit der Vinaigrette noch einmal übergiessen, evtl. mit übriggebliebenen Granatapfelkernen garnieren.
 
Dazu ein deutscher Riesling.
 
http://www.wdr5.de/neugier/services.phtml?sid=45&btgid=86&zeige_datu m 02-01-16
 
,AT Christina Philipp ,D 17.01.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Neugier genügt,
WDR5 16.01.2002
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (697) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (699)