Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 783

Vorheriges Rezept (782) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (784)

Chorizo (Mexikanische Wurst)

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

4   Ancho Chilis, getrocknet
4   Anaheim oder New Mexico
    -- Chilis, getrocknet
1 kg  Schweineschinken mit Fett,
    -- grob gewolft
1 mittl. Weiße Zwiebel, fein gehackt
3 Essl. Apfelessig
10   Knoblauchzehen,
    -- durchgepreßt
2 Teel. Oregano, getrocknet
1 1/2 Teel. Kreuzkümmel, gemahlen
1 Essl. Paprika, edelsüss
1 1/2 Teel. Salz
1 1/2 Teel. Schwarzer Pfeffer, frisch
    -- gemahlen
1/2 Teel. Koriander, gemahlen
1/4 Teel. Zimt, gemahlen
 

Zubereitung

Den Ofen auf 150 oC vorheizen. Stiele und Samen der Chillies entfernen und diese längs halbieren, die Hälften flachdrücken. Nebeneinander auf Backpapier legen und 5 Minuten backen um ihnen jegliche Feuchtigkeit zu entziehen. Nicht verbrennen laßen! In Stücke brechen und im Mixer pulverisieren.
 
Alle Zutaten in einer großen Schüssel gut durcharbeiten, damit sich die Gewürze gleichmässig verteilen. In Frischhaltefolie wickeln und vor dem Gebrauch mindestens 24 Stunden kalt stellen. Dies würzig und aromatische Grundsubstanz der mexikanischen Küche genießt man am besten, indem man sie zu Plätzchen formt und brät under in Bröckchen anderen Gerichten zusetzt. Traditionell wird Chorizo natürlich in Ringen gemacht, die dann vor Gebrauch meist gepellt werden. Zum Hausgebrauch ist es aber bequemer, nur die Wurstmasse herzustellen.
 
Gekühlt hält sich die Chorizo mindestens 1 Woche, eingefroren etwa 3 Monate.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (782) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (784)