Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 833

Vorheriges Rezept (832) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (834)

Coq Au Vin

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Ganzer Hahn

   MARINADE
3/4 Ltr. Burgunder (Rotwein)
1   Karotte
2   Schalotten
2   Knoblauchzehen
 

Zubereitung

in der Mitte durchschneiden, dann die Flügel und Schenkel abtrennen, diese wiederum jeweils in den Knochengelenken auseinanderschneiden. Das Brustfleisch quer in drei Stücke hacken. Alle Stücke in eine Schüssel legen.
 
Das Gemüse für die Marinade putzen und in grobe Stücke schneiden, in etwas Öl kurz andünsten, dann mit dem Rotwein aufgiessen, und das Kräuterbündel dazugeben, aufkochen lassen. Die heisse Marinade über die Stücke vom Hahn giessen, abdecken und mindestens 12 Stunden marinieren.
 
Danach die Stücke mit Küchenkrepp sorgfältig abtrocknen und auf beiden Seiten mit etwas Mehl bestäuben. Die Stücke in sehr Öl kurz auf beiden Seiten kräftig anbraten, dann mit der Marinade ablöschen, das Gemüse dazu und vorsichtig salzen und kräftig Pfeffer. Den coq au vin nun im offenen Topf bei 150 Grad etwa 1 Stunde schmoren.
 
In der Zwischenzeit den Speck in schmale Streifen schneiden, das Gemüse für die Beilage waschen und putzen. Die Champignons je nach Grösse halbieren oder vierteln, die Lauchzwiebeln in nicht zu kleine Stücke schneiden und die Schalotten fein hacken. Nun erst den Speck in etwas Öl anbraten, dann das Gemüse ebenfalls darin anschwitzen. Wenn der Hahn gar ist, die Sauce durch ein Sieb abgiessen, und die Garnitur damit ablöschen, alles 2 bis 3 Minuten köcheln lassen, jetzt mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Dann die Hähnchenstücke in der Sauce vorsichtig erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Auf Tellern anrichten, mit gezupfter Blattpetersilie bestreuen und sofort servieren.
 
http://www.wdr5.de/neugier/services.phtml?sid=45&btgid=94&zeige_datu m 02-03-13
 
,AT Christina Philipp ,D 15.03.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Neugier genügt,
WDR5 13.03.2002
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (832) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (834)