Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Fleisch - Rezept-Nr. 928

Vorheriges Rezept (927) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (929)

Curryschnitzel mit Tomatenchutney

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   CHUTNEY
400 Gramm  Tomaten
30 Gramm  Schalotten
1   Grüne Chilischote a 15 g
2 Essl. Sesamöl
1 Essl. Brauner Zucker
30 ml  Weissweinessig
1 Teel. Kurkuma
1 Bund  Koriandergrün
    -- gehackt
    Salz

   SCHNITZEL
4   Kalbßchnitzel a 160 g
1 Essl. Öl
60 Gramm  Weißbrotbrösel, frisch
20 Gramm  Mandeln
    -- geschält, fein
    -- gehackt
25 Gramm  Korinthen
    -- gehackt
1/2 Essl. Currypulver, scharf
1/2 Bund  Koriandergrün
    -- gehackt
20 Gramm  Pinienkene
    -- geröstet
    Salz
    Pfeffer
60 Gramm  Mehl
2   Eiern(M)
    -- verquirlt
150 Gramm  Butterschmalz
50 ml  Sesamöl
 

Zubereitung

Die Tomaten über Kreuz einritzen und blanchieren. Die Haut abziehen. Die Kerne und Flüssigkeit entfernen. Tomatenfleisch würfeln. Die Schalotten pellen und fein würfeln. Die Pfefferschote längs halbieren, entkernen und ebenfalls fein würfeln.
 
Das Öl in einem Topf erhitzen, die Schalotten darin andünsten, die Pfefferschotenwürfel hinzufügen. Den Zucker hineingeben und schmelzen laßen, dann mit dem Essig ablöschen.
 
Die Tomatenwürfel hinzufügen, einmal aufkochen laßen. Mit Kurkuma, Koriandergrün und Salz würzen, beiseite stellen und erkalten laßen.
 
Die Schnitzel flach klopfen. Brotbrösel, Mandeln, Korinthen, Currypulver, Koriandergrün und Pinienkerne gründlich miteinander vermengen.
 
Die Schnitzel salzen und pfeffern. Mit einer Gabel zuerst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt in die Brot-Gewürz-Mischung drücken.
 
Das Butterschmalz und das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, die Schnitzel darin 4-6 Minuten goldbraun braten, dabei einmal wenden. Mit dem Tomatenchutney servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel
Johann Lafer in
eßen & trinken 7/99

Vorheriges Rezept (927) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (929)