Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 10

Vorheriges Rezept (9) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (11)

Confit D'oie (Gänse-Confit)

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   CONFIT D'OIE (GÄNSECONFI
    Gänsebrust oder Keulen, von
    Grobes Salz
1   Thymianzweig
400 Gramm  Gänseschmalz
1 groß. Knoblauchzehe
2   Lorbeerblätter, Saarbrücker
 

Zubereitung

Gänsebrust oder Keulen, von - Fl
 
2 Lorbeerblätter, Saarbrücker - Ze
 
Instructions:
 
Hier eine Anregung aus Frankreich, wie man Gänsekeulen oder auch eine ganze Gans gut konservieren kann. Confit hält sich im Kühlschrank zwei bis drei Monate und kann ganz schnell und auf unterschiedlichste Art serviert werden. Kalt gegessen schmeckt es sehr würzig, im eigenen Fett erhitzt reicht man in Frankreich Kartoffeln - s. Rezept Pommes Sarladaises - dazu oder braune Speck-Linsen.
 
Fleischstücke auf eine Platte legen, mit etwas Salz und Thymian bestreuen, 24 Stunden ziehen lassen.
 
Salz abspülen und die Fleischstücke mit Küchenkrepp trockentupfen. Das Fleisch in eine Kasserole schichten, Lorbeerblätter dazwischenlegen, Knoblauch und Thymian darüber verteilen.
 
Gänseschmalz erhitzen und die Fleischstücke damit gerade bedecken. Sehr langsam zum Köcheln bringen und mit einem Fleischthermometer überprüfen, daß die Fleischtemperatur konstant auf 105 oC bleibt, denn das Fleisch soll ja nicht ausgebacken werden. Etwa zwei bis zweieinhalb Stunden garen. Das Fleisch ist gar, wenn es sich ganz leicht mit einer nadel durchstechen läßt und der austretende Fleischsaft klar ist.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (9) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (11)