Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 104

Vorheriges Rezept (103) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (105)

Gänsestopfleber mit Apfelscheiben in Feigensauce und Frischkäse-Kartoffel-Crepes Erfasser : Tamkat Datum : 19.10.2004

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten

400 Gramm  Gänsestopfleber
400 Gramm  Äpfel
    Salz & Pfeffer
    Butter

   FEIGENSAUCE
4   Feigen
20 Gramm  Zucker
100 ml  Portwein
2 Essl. Balsameßig
30 ml  Holunderbeersaft
    Salz & Pfeffer
    Butter

   FRISCHKÄSE-KARTOFFEL-CREPES
300 Gramm  Kartoffeln
40 Gramm  Frischkäse
3   Eigelb
    Schnittlauch
    Salz & Pfeffer
    Butter
 

Zubereitung

Empfohlen wird, erst mit den Beilagen anzufangen, da die Leber die kürzeste Zubereitungszeit benötigt.
 
Die Feigensoße: Den Zucker karamelisieren, die gewaschenen, geachtelten Feigen dazugeben. Auffüllen mit Portwein und Eßig. Das Ganze ohne Deckel 10 bis 15 Minuten bei ständigem Rühren köcheln laßen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken, dann durch ein feines Sieb streichen und warm stellen.
 
Die Crepes: Kartoffeln in einem Herd bei 175GradC 40-45 Minuten backen, danach halbieren und das Innere durch eine Qütsche geben. Nun Frischkäse und Ei und Schnittlauch mit der Kartoffelmaße vermengen. Mit Salz abschmecken, portionieren und in Butter braten, warm stellen.
 
Die Leber: Die Stopfleber in dünne Scheiben schneiden und von beiden Seiten kurz anbraten. Dabei sollte die Leber weich bleiben. Kaufen Sie aus EU-Ländern, dort darf nicht mehr zwangsgestopft werden. Wer Stopfleber nicht mag, kann auch normale Leber verwenden.
 
Dazu die Äpfel in feine Scheiben schneiden und in Butter wälzen.

Quelle

Ulli Fetzer
NORDTEXT

Vorheriges Rezept (103) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (105)