Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 120

Vorheriges Rezept (119) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (121)

Gans mit Bohnen (Ges Z Fasola)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   GANS
    Salz
1   Knoblauchzehe
50 Gramm  Gänsefett
40 Gramm  Getrocknete Pflaumen
10 Gramm  Rosinen
    Pfeffer
    Zucker

   FÜR DIE BOHNEN
150 Gramm  Bohnen
80 Gramm  Geräucherten Speck
60 Gramm  Wurst
20 Gramm  Zwiebeln
    Basilikum
 

Zubereitung

Die vorbereitete Gans 1 Stunde vor dem Braten mit Knoblauch und Salz einreiben. Die Gans in die Bratpfanne geben und mit dem zerlassenen Gänsefett begiessen, mit Wasser beträufeln und in der heissen Bratröhre etwa 2 Stunden braten. Die Pflaumen überbrühen, entsteinen und in kleine Würfel schneiden. Die gare Gans von den Knochen lösen und portionieren. In den vom überflüssigen Fett befreiten Bratensaft die zerkleinerten Pflaumen und die Rosinen geben. Alles mit Pfeffer, Zucker und Salz abschmecken, die Fleischstücke hineingeben und dünsten lassen. Die Bohnen waschen, einweichen und kochen lassen. Den Speck und die Wurst würfeln und zusammen mit Zwiebelringen anschwitzen, mit Basilikum abschmecken und unter die Bohnen mischen. Mit Gänseportionen und dem Bratensaft servieren. Als Beilage gedünstetes Rotkraut reichen.
* aus Polnische Spezialitäten Verlag f.d. Frau, Leipzig 1979 Erfasser: T.Pfaffenbrot Datum: 05.06.1998 Stichworte: P4, polnisch
 
Stichworte: P4, Polnisch
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (119) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (121)