Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 122

Vorheriges Rezept (121) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (123)

Gans mit Füllung aus dem Griechischen Kochbuch Zelemente

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

    Zutaten siehe Anleitung
 

Zubereitung

Zutaten :
 
1 Gans ca 4 kg, Salz und Pfeffer, ab hier für die Füllung: 500 g Kastanien gekocht und geschält und püriert, 1/2 Tasse Butter, 250 g Hackfleisch halb und halb angebraten, die Innereien der Gans püriert, 1 große Zwiebelzusammen mit dem Hackfleisch angebraten, 2 teel. Salz, Pfeffer nach Geschmack, aber ruhig würzig, 3 el. Wein, am besten einen guten roten, 2 Tassen in der Pfanne mit der Butter geröstete Brotstückchen, 1/2 Tasse Rosinen, 1 säuerlicher Apfel, Zum braten: den Rest der Rotweinflasche.
 
Zubereitung:
 
Die Gans von innen und außen salzen und pfeffern, danach alle Zutaten für die Füllung mischen und in die Gans füllen. Paßt nicht immer alles hinein, aber ruhig gut stopfen. Den Rest zu kleinen Kugeln formen und um die Gans drapieren in einem großen Gänsebräter. Die Gans mehrmals einstechen. Dann mit Deckel für 3 Stunden bei 175° C in den Backofen. Ruhig alle halbe Stunde hineinschauen und nach und nach die Gans mit dem restlichen Rotwein begießen. Nach den 3 Stunden die Gans herausnehmen und auf eine Platte legen. Vorsichtig das Fett von der Sauce gießen, das ist nicht einfach, am besten mit sehender Hilfe. Die Sauce absieben und nachwürzen. Erst wenn die Sauce fertig ist, die Gans tranchieren. Die Füllung um sie herum drapieren und servieren. Das griechische Kochbuch empfiehlt dazu Rosenkohl, wir essen dazu immer Rotkohl. Außerdem Kartoffelknödel. Nicht aus dem Kochbuch: ich variiere immer mit der Sauce, so habe ich sie auch schon mal mit Ingwer nochmal aufgekocht, oder Pfefferkuchen darin aufgelöst, schmeckt sehr weihnachtlich. Ebenso habe ich statt Pfeferkuchen auch schon Spekulatius genommen. Ich würde sagen, laßt eurer Phantasie freien Lauf. Mit freundlichen Grüßen Anna Courtpozanis
:Stichworte : Fleisch
:Stichworte : Feiertag
:Stichworte : Anna
:Stichworte : griechisch
:Energie : 0 kcal
:Quelle : Kuechentipps
:Quelle : Erfasst *RK* 08.12.02 von
:Quelle : Michael Staib
:Letzte Aender. : 8.12.2002
:Fingerprint : 24447984,-2010102416,Kalorio

Quelle

Kuechentipps

Vorheriges Rezept (121) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (123)