Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 2

Vorheriges Rezept (1) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (3)

Bäckeoffa mit Gänsefleisch

( 6 Personen )

Kategorien

Zutaten

1   Kartoffeln
1 Bund  Glatte Petersilie
1 Bund  Majoran
40   Butterschmalz
    Salz und Pfeffer
400 ml  Geflügelfond (Glas)
3   Gänsekeulen (ca. 1,2 kg)
350 ml  Sylvaner (Elsässer)
300   Zwiebeln
    Zucker
500   Möhren
1   Weißkohl
1/2 Bund  Thymian
1 klein. Zweig Lorbeer
250   Mehl
2   Öl
 

Zubereitung

1. Die Kartoffeln schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Kräuter abzupfen. Einen gusseisernen Topf am Boden mit 10 g Butterschmalz ausreiben. Die Kartoffeln in 2 Schichten in den Topf legen. Auf jede Schicht Salz, Pfeffer, Petersilie und Majoran streuen.
 
Den Geflügelfond dazugießen.
 
2. Gänsefleisch in Stücken von den Knochen schneiden, Fett und Haut entfernen, Fleisch in 5 cm große Würfel schneiden. In einer heißen Pfanne zuerst 1/2 El Gänsefett zerlassen, das Fleisch darin rundum anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 100 ml Wein ablöschen, in den Topf geben.
 
3. Die Zwiebeln pellen, in Spalten schneiden und in 10 g Butterschmalz anbraten. Mit Salz und 1 kräftigen Prise Zucker würzen. Mit 50 ml Wein ablöschen und auf das Fleisch geben.
 
4. Die Möhren schälen, längs halbieren und schräg in 3 cm breite Stücke schneiden. In 10 g Butterschmalz anbraten, mit Salz und 1 guten Prise Zucker würzen. Mit dem Rest Sylvaner ablöschen und in den Topf geben.
 
5. Den Kohlkopf zuerst in schmale Spalten, dann die Blätter in Stücken vom Strunk schneiden. Im restlichen Butterschmalz anbraten, mit Salz und etwas Zucker würzen. In den Topf geben. Thymian und Lorbeer zum Strauß binden und auf den Kohl legen.
 
6. Aus Mehl, 125 ml Wasser, 1 Prise Salz und Öl einen festen, elastischen Teig kneten. Zur Rolle formen, um den Deckelrand legen, an Topf und Deckel festdrücken. Bäckeoffa im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 140 Grad) auf der untersten Leiste 165 Min. Stunden garen. Teigrand und Deckel abnehmen, Bäckeoffa durchmischen und servieren.
 
Getränke-Empfehlung: Elsässer Silvaner
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (3)