Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 207

Vorheriges Rezept (206) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (208)

Kräutergans

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Bratfertige Gans Salz,
    -- Pfeffer
1   Kastenweissbrot
1/4 Ltr. Milch
4   Eier
2   Zwiebeln
100 Gramm  Durchwachsenen Speck
1 Essl. Majoran
1 Essl. Thymian
1 Bund  Petersilie
1 Teel. Beifuss
1 Teel. Majoran
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- PARKSTEINER BACKBUCH
- FUER ALLE FESTLICHEN
- ANLAESSE BAYERNTEXT -
- 11.10.94 Erfasst: Ulli
- Fetzer
 
Gans innen und aussen waschen, dann mit Küchenkrepp trockentupfen. Salzen und pfeffern. Weissbrot in Würfel schneiden und in eine grosse Schüssel geben. Mit der heissen Milch einweichen und übergiessen. Den Speck auslassen, die Zwiebeln dazugeben und glasig schwitzen. Die Speckzwiebeln über dem eingeweichten Weissbrot verteilen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran, Thymian und der gehackten Petersilie würzen. Alles zu einer kompakten Masse verarbeiten und die Gans damit füllen. Die Füllung mit dem Handrücken immer wieder festdrücken. Danach die Füllöffnung mit einer Küchenschnur zunähen. Die Gans gleichmässig von aussen mit Beifuss und Majoran einreiben. Etwas Wasser in einen heissen Bräter füllen, die Gans mit wenig Flüssigkeit braun anbraten. Im vorgeheizten Ofen bei 200 oC (Gasherd Stufe 3) ca. 2 Stunden garen lassen. Während der Garzeit öfter mit Wasser ablöschen und somit viel Bratensaft ziehen, der dann als Sosse gereicht wird. Tip: Wenn die Gans mit der Brust nach unten zuerst in die Pfanne gelegt wird, fliesst das Fett leichter aus.
 
Stichworte: Dunkel, Gans
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (206) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (208)