Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 245

Vorheriges Rezept (244) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (246)

Quitteneintopf mit Rotkohl und Gänsefleisch

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

750 Gramm  Rotkohl
200 Gramm  Zwiebeln
2 Bund  Suppengrün
40 Gramm  Gänseschmalz
2   Gänsekeulen (etwa 900 g)
    Salz
    Zucker
    Rotweinessig
2   Lorbeerblätter
1 Teel. Kümmel
200 Gramm  Rote-Bete-Kugeln (aus dem
    ; Glas)
800 Gramm  Quitten
5 Essl. Apfeldicksaft
1 Bund  Glatte Petersilie
 

Zubereitung

Rotkohl putzen und in feine, kurze Streifen schneiden, Zwiebeln pellen und längs in schmale Spalten schneiden. Suppengrün putzen, in Scheiben und Sellerie in Rauten schneiden. Gänseschmalz in einem schweren Topf auslaßen. Gänsekeulen rundum salzen, im Schmalz von beiden Seiten goldbraun anbraten und aus dem Topf nehmen. Zwiebeln und Rotkohl im Fett anschmoren, mit Salz, Zucker und Rotweinesig (nach Geschmack) herzhaft würzen. Lorbeer und Kümmel zugeben. Gänsekeulen zwischen das Gemüse schieben. 2 l Wasser zugießen und zum Kochen bringen. Zugedeckt bei milder Hitze 2 Stunden garen. Keulen nach 1 1/2 Stunden herausnehmen und dafür das Suppengrün zugeben. Gänsefleisch von den Knochen lösen, die Haut entfernen. Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Rote-Bete-Kugeln halbieren. Quitten schälen, vierteln und die Kerngehäuse herausschneiden. Quitten quer in Scheiben schneiden und in Apfeldicksaft 3-4 Minuten dünsten. Petersilienblätter abzupfen. Alles in den Topf zu dem Gemüse geben, vorsichtig msichen und 5 Minuten durchziehen laßen, evtl. entfetten und sehr heiß servieren.
 
*Quelle: Eßen & Trinken 10/89 Erfaßt von Sylvia Mancini
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (244) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (246)