Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 248

Vorheriges Rezept (247) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (249)

Ravioli mit Gänseleber

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten


   RAVIOLITEIG
250 Gramm  Weizendunst (Instantmehl)
50 Gramm  Feinen ital. Griess
5   Eigelb
1   Vollei
20 ml  Öl, geschmacksneutral
1 Teel. Salz
  Etwas  Wasser

   FÜLLUNG
1   Gänseleber
1   Gänsemagen
1   Gänseherz
2   Schalotten
1 Essl. Geklärte Butter
1   Ei
 

Zubereitung

Zubereitung des Nudelteiges:
 
Mehl und Griess vermischen. Die restlichen Zutaten mit einem Schneebesen vermengen und beides zusammen in einer Schüssel verkneten.
 
Je nach Konsistenz etwas Wasser dazugeben, abdecken und 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig sehr dünn ausrollen.
 
Zubereitung der Füllung
 
Magen und Herz sowie die Schalotten würfeln. Magen und Herz mit Salz und Pfeffer würzen und kurz anbraten. Die Schalotten anschwitzen und mit den Innereien vermischen.
 
Kleine Häufchen der Masse auf den dünn ausgerollten Teig geben und rund ausstechen. Die eine Hälfte des Runds mit Ei bestreichen und die Ravioli zu einem Halbmond zusammendrücken. Die Ravioli in kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten ziehen lassen.
 
Die Leber braten, in vier gleiche Tranchen schneiden und mit den Ravioli in der Suppe anrichten.
 
** From: torsten_crull%pe@zermaus.zer.sub.org Date: Sun, 09 Jan 1994 19:31:00 +0100 Newsgroups: zer.t-netz.essen Aus NORDTEXT vom 08.01. 94 (/VTX/REZEPTE)
 
Erfasser: Torsten
 
Datum: 07.03.1994
 
Stichworte: Geflügelgerichte, Gans, Nudelgerichte, Ravioli
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (247) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (249)