Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 259

Vorheriges Rezept (258) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (260)

Salbeigans mit Brezelfüllung

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4 kg  GANS
1 Bund  Salbei
2   Zwiebeln
1 Bund  Suppengrün
200 Gramm  Laugenbrezeln
    Salz
    Pfeffer
    Cayennepfeffer
1/8 Ltr. Bier
2 Essl. Gänsefett (1)
1 Teel. Salz (2)
 

Zubereitung

Die Gans gründlich von innen und außen waschen. Sichtbares Fett auslösen. Salbeiblätter von den Stielen zupfen und trocken abreiben. Die Haut der Gansvon Bauch- und Halsseite her abheben, die Salbeiblätter darunter schiebenund die Haut wieder andrücken. Zwiebeln pellen und würfeln. Suppengrün waschen, putzen und sehr fein würfeln. Laugenbrezeln würfeln. Gänsefett (1) kleinschneiden und in einem Topf erhitzen. Gemüse und Zwiebeln darin unter Wenden anschwitzen. Laugenbrezeln untermischen. Mit wenig Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Füllung in den Bauch der Gans geben, zunähen. Einen Bräter mit Wasser ausspülen und die Gans mit der Brustseite nach untenhineinlegen. Im vorgeheizten Ofen etwa 2 1/2 Stunden braten; wenn die Brustbraun wird, die Gans umdrehen. Zwischendurch Salz (2) und Bier verrühren und die Gans abwechselnd damit undmit Bratfett begießen. Bratenfond entfetten und zur Gans reichen. Dazu passen Rotkohl und Kartoffelklöße.
:Zubereitungs-Z.: 3 1/4 Stunden :E-Herd: Grad: 200 :Gasherd: Stufe: 3 :Umluft: Grad: 180 Stichworte: Gans, Brezel
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (258) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (260)