Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 279

Vorheriges Rezept (278) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (280)

Weihnachtsgans, Knusprig, Selbstgemacht

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1   Gans, ca. 4 kg
    Salz
    Pfeffer
1 Dose  Maronen (440 ml)
4   Zwiebeln
3 Gramm  Rote Aepfel
1   Broetchen
1 Teel. Getrockneter Majoran
1 Teel. Beifuss
1/2 Ltr. Klare Bruehe
2 Essl. Butter
1 Essl. Zucker
1/4 Ltr. Rotwein
3 Essl. Schlagsahne
    Sossenbinder
    Erfasst am 28.03.01 durch Roy,
    Www.Selbstgemachtes.de
 

Zubereitung

1 Gans; ca. 4 kg waschen, abtrocknen, loses Fett entfernen, von innen kraeftig mit Salz und Pfeffer einreiben. 440 ml Dose Maronen abtropfen lassen, 4 Zwiebeln schaelen, 2 groß Rote Aepfel waschen und mit den Innereien der Gans, Maronen, Zwiebeln und 1 Broetchen wuerfeln. Alles mit 1 Tl Getrockneter Majoran, 1 Tl Beifuss, Salz und Pfeffer wuerzen. Die fertige Fuellung in die Gans geben, mit Spiessen und Kuechengarn verschliessen.
 
Die Gans auf der Fettpfanne ca. 3,5 bis 4 Std. bei 175 °C braten. 0.5 l Klare Bruehe angiessen, Haut am Keulenansatz mehrmals einstechen. Waehrend des Bratens anfangs mit Bratensaft, spaeter mit stark gesalzenem Wasser oefters bestreichen. Zum Schluss die Temperatur zum Braeunen auf 250 °C stellen.
 
1 großer Roter Apfel in Spalten schneiden, in 2 El Butter und 1 El Zucker 5 Min. duensten. Die fertig gebratene Gans warm stellen, den Fond entfetten und durchsieben, mit Wasser auf 3/8 l (bezogen auf 8 Portionen) auffuellen. Mit 0.25 l Rotwein und 3 El Schlagsahne aufkochen.
 
Sossenbinder einruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gans auf einer Platte mit den Apfelspalten garnieren.
 
Beilagen:
 
Apfel-Rotkohl, Kartoffelkloesse

Vorheriges Rezept (278) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (280)