Rezeptsammlung Gans - Rezept-Nr. 3

Vorheriges Rezept (2) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (4)

Bayerische Bauerngans

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4 1/2 kg  Bauerngans
    Pfeffer - frisch gemahlen
500 Gramm  Kastanien
1/8 Ltr. Fleischbrühe
1 Prise  Zucker
5   Brötchen; evtl. mehr
1/2 Ltr. Milch; heiss
1 Bund  Petersilie; gehackt
1 groß. Ziebel; in Würfeln
1   Zitrone; die Schale davon
1 Teel. Beifuss; gehackt
1   Apfel; fein gerieben
2   Eier
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Die aktuelle erfaßt
- von: I. Benerts 13.11
 
Gans waschen, trockentupfen, salzen, pfeffern. Kastanien kreuzweise einschneiden, im heissen Ofen rösten, schälen, in Fleischbrühe und Zucker kochen. Brötchen in Scheiben schneiden, mit Milch übergiessen, umrühren, mit den übrigen Zutaten mischen. Abgetropfte Kastanien zugeben, den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Gans mit der Masse füllen, mit Küchengarn zunähen. Mit dem Rücken nach oben in einen grossen Bräter legen, mit etwas Wasser begiessen, zugedeckt eine Stunde garen. Deckel abnehmen, eine Stunde unter Begiessen mit heissem Wasser braten. Dann wenden, Hitze auf 200 Grad reduzieren, eine Stunde braten. Herausnehmen, tranchieren, Bratensaft entfetten.
 
Stichworte: Kastanie, Gans
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (2) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (4)