Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 1056

Vorheriges Rezept (1055) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1057)

Schokoladenglasur Ohne Zucker

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

100 Gramm  Kakaobutter
50 Gramm  Kakaopulver
30   Süssstofftabletten ;
    -- Zucker- vergleichswert -
    -- 132 g)
 

Zubereitung

Kakaobutter und Kakaopulver bei ca. 35 °C Celsius im Wasserbad schmelzen. Die Süssstofftabletten im Mörser oder in einer Tasse zu Pulver zerkleinern und unterrühren. Flüssigsüssstoff ist nicht geeignet, weil er Wasser enthält. Ist alles verrührt, lässt man die Glasur etwas abkühlen. Machen Sie eine Probe mit der Fingerkuppe oder probieren Sie an der Lippe. Die Glasur darf sich nicht mehr warm anfühlen, muss aber noch flüssig sein. Dann ist sie zum Überziehen genau richtig. Selbsthergestellte Geleefrüchte können z. B. getaucht werden. Entweder mit einem Zahnstocher oder mit einer alten Gabel, deren Zinken etwas auseinander gebogen werden, damit die überschüssige Glasur besser abtropfen kann. Diese Schokoladenglasur ist genau so edel wie Kuvertüre und kann auch so verwendet werden. Sie können jede Art von selbstgemachten Pralinen darin tauchen. * Quelle: Hobbytip ? Erfasst von Diana Drossel ** Gepostet von Diana Drossel Date: Fri, 24 Mar 1995 Stichworte: Aufbau, Schokolade, Glasur
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (1055) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1057)