Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 112

Vorheriges Rezept (111) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (113)

Currypaste I

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

8 Essl. Koriander; gemahlen
2 Essl. Kurkuma; gemahlen
2 Essl. Schwarzer Pfeffer
4 Teel. Ingwer; gemahlen
3 Essl. Salz
4 Essl. Erbsenmehl
4 Teel. Kreuzkümmel
1/2 Teel. Cayennepfeffer
3 Essl. Senfpulver
1 Essl. Knoblauchpulver
4 Essl. Zucker
1 Tasse  Öl
    Heller Essig nach Bedarf
 

Zubereitung

Alle Zutaten, bis auf Essig und Öl gut vermischen. So viel Essig unterrühren, dass eine dicke Paste entsteht. Das Öl in einer grossen Kasserolle erhitzen und die Paste darin unter laufendem Rühren 15-20 Minuten kochen, bis die Mischung dicklich und fast trocken ist.
 
Nach dem Auskühlen die Paste luftdicht aufbewahren. Man kann sie als Kräckeraufstrich oder auch statt Currypulver bei vielen Gerichten verwenden.
** Gepostet von Diana Drossel Erfasser: Diana Datum: 03.05.1996 Stichworte: Aufbau, Gewürz, Indien, P1
 
Stichworte: Indien, Gewürze, P1, Aufbau
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (111) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (113)