Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 1127

Vorheriges Rezept (1126) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1128)

Suess-Saure Chinesische Sauce

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1 Essl. Helle Sojasauce
1 Essl. Reiswein
2 Essl. Rohrzuckeressig; (nach
    -- Geschmack auch mehr)
1 Essl. Tomatenmark
2 Essl. Zucker
180 ml  Wasser
    Tapiokamehl
 

Zubereitung

Sojasauce, Reiswein, Essig, Tomatenmark und Zucker mischen, mit dem Wasser auffuellen und zum Kochen bringen. Tapiokamehl mit etwas Wasser anruehren und soviel zu der kochenden Mischung geben, bis die gewuenschte Konsistenz erreicht ist.
 
So ist natuerlich noch nichts in des Sauce drin. Man kann also noch Ananas, Paprika, Bambussprossen etc. zugeben.
 
Nach meiner Erfahrung ist der Rohrzuckeressig wichtig fuer den Geschmack, das Tapiokamehl fuer die Konsistenz.
 
Ich gebe zu, dass es mir so auch noch nicht 100%ig gefaellt, aber es kommt meinen Vorstellungen schon ziemlich nahe.
 
Gepostet: Dieter Michel @ 2:2445/12 am 19.04.94
 
Erfasser:
 
Stichworte: Aufbau, Sauce, China, P1
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (1126) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1128)