Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 1155

Vorheriges Rezept (1154) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1156)

Thailändisch Kochen (Diabetiker Rezepte Getrennt Erfasst)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Gewohnheiten in Thailands
    -- Küche
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
-Diabetiker Ratgeber
- erfasst v. Renate
- Schnapka am 12.03.98
 
Lassen Sie sich heute in ein Lan dmitnehmen, bei dem man unter anderem an traumhafte Strände und lächelnde Menschen denkt. Auf den ersten Blick scheint die thailändische Küche ein Abbild der chinesischen zu sein, aber die Einflüsse Indiens (mit den vielfältigen Curries) und Malaysias (kochen mit Kokosmilch) sind nicht zu verleugnen. Das Grundnahrungsmittel Nr. 1 Thailands ist der Reis (Khao). In den letzten Jahren wurden aber auch Nudeln immer beliebter. Sie werden vor allem aus Reismehl hergestellt, nur selten aus Weizenmehl. Bei pfannengerührten Gerichten ist es wichtig, dass die Zutaten in wenigen Minuten bei hoher Hitze und ständigem Rühren bissfest gegart werden. Alle Zutaten sollten vor Beginn des Garens fertig vorbereitet sein. Serviert werden meist alle Speisen (inklusiv Vor- und Nachspeisen) zur selben Zeit. Als Essbesteck dienen Löffel und Gabel. Mit der Gabel werden die Speisen zrkleinert und in portionsgerechten Stücken auf den Löffel geschoben. Stäbchen (chop sticks) werden nur zu Nudelsuppen serviert und dienen dazu, die Einlage in den kurzstieligen Porzellanlöffel zu legen. Achtung: Die thailändische Küche ist pat (scharf)! Deshalb wird oft mit Kokosmilch gekocht oder zum Essen ein Schälchen Kokosflocken gereicht, um die Speisen mai pat (nicht scharf) geniessen zu können. Die wichtigsten Würzhilfen der Thais sind: rote und grüne Chilis, Ingwer, Zitronengras, schwarzer Pfeffer, Knoblauch, Koriander und nam-pla, eine scharfe und salzige Fischsauce, die unser einheimisches Salz ersetzt. In Asia-Shops bekommt man sie fertig im Glas oder in der Tube als Fischpaste. Ein thailändisches Essen ist gut geeignet, wenn sich Gäste angesagt haben. Durch die kurze Garzeit und die leichte Küche - besonders wichtig beim Abendessen werden Sie damit als ausgezeichneter Gastgeber in Erinnerung bleiben. Folgende Rezepte sind getrennt erfasst. Kürbiscremesuppe; Fischsauce; Siam-Salat mit Glasnudeln; Hühnchen mit Cashewnüssen; Fischklösschen; Siamesisches Gemüseallerlei;
 
Stichworte: Aufbau, Diabetes
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (1154) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1156)