Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 1238

Vorheriges Rezept (1237) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1239)

Warenverkaufskunde - Obst - Exoten Teil 5 - Karambole

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   INFO
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Lebensmittelpraxis
- Erfasst : Peter Mess 14.03 - am MMMMM---------------------------REZEPTVORSCHLAG-----------------------
- Exoten als
- karamelisierte Früchte 1 Karambole 100 g Kumquats 150 g Lychees, frisch 1 Mango 4 sm Bananen 40 ml Orangen-Likör 100 g Zucker 1 Orange, Saft davon 1/2 ts Zimt
 
Als Heimat der Karambole (auch Karambola, Baumstachelbeere oder Sternfrucht genannt) gilt Südostasien. Heute ist sie in vielen Ländern der Tropen und Subtropen zuhause. Sie reift zwar das ganze Jahr über ganzjährige Importe kommen aus Malaysia -, die Haupternten erfolgen aber zu Beginn des Jahres und im Herbst. Die wichtigsten Lieferländer: Brasilien, Israel, Kolumbien, Malaysia und Thailand. Die Frucht eines kleinen Baumes ist sechs bis zwölf cm lang, hat fünf bis sechs scharfkantige Längsrippen und eine glatte Oberfläche von grüner bis gelber Farbe. Sie wiegt zwischen 50 bis 100 g. Das saftige, transparente Fruchtfleisch riecht nach Jasmin und weist einen süssen bis leicht säuerlichen Geschmack auf. Die Karambola enthält eine Reihe von Vitaminen und Mineralstoffen, speziell Vitamin C. Bei kühler und nicht zu trockener Lagerung bleibt die Karambole im Handel etwa fünf Tage frisch. Der Verkauf erfolgt entweder nach Gewicht oder Stück. Wenn das durchscheinende Fruchtfleisch nicht mehr grün, sondern bernsteinfarben erscheint, ist die Karambole reif. Dann sollte sie rasch verzehrt werden. Die exotische Frucht schmeckt besonders frisch, dabei kann man die Schale entweder mitessen oder vorher abziehen. Schneidet man sie quer auf, erhält man kleine Sternchen, die sich ausgezeichnet zur Dekoration eignen. Auch lässt sich die Karambole gut in Obstsalaten oder Süssspeisen verwenden, da ihr Aroma den Geschmack anderer Früchte unterstreicht. Rezeptvorschlag : Karambole-Exoten als karamelisierte Früchte Karambole und Kumquats waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in Scheiben schneiden. Mango waschen, schälen und das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden. Lychees aus der Schale lösen und den Kern entfernen. Bananenschälen, der Länge nach vierteln und halbieren. Obst mit dem Orangen-Likör beträufeln und ca. 30 Minuten zugedeckt darin ziehen lassen. Wok erwärmen. Zucker hineingeben, hellbraun schmelzen lassen. Orangensaft zufügen und solange kochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Mit Zimt würzen. Vorbereitete Früchte zugeben und 2-3 Minuten dünsten. Auf Teller füllen, sofort servieren. Extra Tip: Falls Kinder mitessen, sollten Sie die Früchte nicht in Likör, sondern in 2 Esslöffeln Zitronensaft und etwas abgeraspelter Zitronenschale ziehen lassen. So bekommen die Früchte ebenfalls ein fruchtiges Aroma.
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (1237) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1239)