Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 1258

Vorheriges Rezept (1257) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1259)

Weinbrandkastanien mit Vanille

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Kastanien; geschält
375 Gramm  Zucker
1   Vanillestange - der Länge
    -- nach halbiert
175 Gramm  Wasser
1   Zitrone; Saft
100 ml  Weinbrand
 

Zubereitung

Die Kastanien an ihrer Stirnseite leicht einritzen und nebeneinander auf ein Blech legen.
 
Bei 175 Grad im Backofen 10 Minuten braten, bis die Schale leicht aufspringt. Danach aus dem Ofen nehmen und schälen, also die äussere braune und die innere feine Schale entfernen.
 
Zucker, Vanillestange, Wasser und Zitronensaft zusammen 1 Minute kochen. Die Kastanien dazugeben und im Sud abkühlen lassen.
 
Am nächsten Tag die Kastanien herausnehmen, den Saft aufkochen und die Kastanien wieder dazugeben. Alles nochmals aufkochen lassen und den Topf beiseite stellen. Mit Weinbrand übergiessen, in Gläser füllen und gut verschliessen.
* Quelle: Oskar Marti, Ein Pöt am Herd,Herbst in der Küche Hallwag, 1994 ISBN 3-444-10433-2 Erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Rene Datum: 14.11.1995 Stichworte: Aufbau, Eingemacht, Kastanie, P1
 
Stichworte: P1, Aufbau, Kastanie, Einmachen
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (1257) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1259)