Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 126

Vorheriges Rezept (125) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (127)

Das Trocknen von Pilzen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Pilze
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Nach: Früchtel
- Vorratshaltung Erfasst:
- Diana Drossel
 
Man kann fast alle Pilzarten trocknen. Manche von ihnen gewinnen dabei noch an Aroma und Würzkraft - das gilt besonders für Steinpilze, Habichtspilze, Maipilze, Bodentrompeten und Nelkenschwindlinge getrocknete, krause Glucke und Morcheln schmecken nach dem Einweichen wieder wie frisch. Trocknen kann man ausserdem alle essbaren Röhrenpilze, Heubringe und Ritterlinge, auch den graublättrigen Schwefelkopf, den Reifpilz, Parasol, Stockschwämmchen und Champignons. Pfifferlinge sollte man frisch essen. Sie werden beim Trocknen zäh. Nur junge, frische Pilze eignen sich zum Trocknen. Am besten putzen Sie sie schon beim Sammeln im Wald sorgfältig, denn die Pilze dürfen nicht gewaschen werden. Sie würden dabei zuviel Feuchtigkeit aufnehmen und später leicht schimmeln. Deshalb sollte man Pilze zum Trocknen auch nicht bei Regenwetter sammeln. Die geputzten Pilze werden in 1/2 cm dicke Scheiben geschnitten. Kleine Exemplare werden nur halbiert. Dann fädelt man sie auf Schnüre oder breitet sie flach auf den Dörrsieben aus. Bei schönem Wetter können die Pilze im Freien in der Sonne oder im halbschatten getrocknet werden. Abends nimmt man die Pilze ins Haus, weil sie sonst die Feuchtigkeit der Nachtluft aufnehmen und schimmeln oder faulen. Bei kühlem, feuchten Wetter trocknet man die Pilze im elektrischen Dörrapparat oder im Backofen bei max. 40 Grad, bis sie dürr sind und sich leicht durchbrechen lassen. Getrocknete Pilze halten sich an einem trockenen, dunklen Platz in gut verschlossenen Schraubgläsern etwa 1 Jahr. Man sollte sie aber kontrollieren, denn selbst in gut schliessenden Gläsern können sie feuchtigkeit anziehen. Dann bei milder Wärme kurz nachtrocknen.
 
Stichworte: Dörren, Pilz
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (125) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (127)