Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 1264

Vorheriges Rezept (1263) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1265)

Weiße Glasur

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

200 Gramm  Würfelzucker
125 ml  Wasser
250 Gramm  Staubzucker
 

Zubereitung

In gesiebtem Staubzucker wird soviel warmer, bis zur Perle gesponnener Zucker eingemengt, dass sich die Glasur rühren lässt. Hernach wird die Glasur eine halbe Stunde gerührt, allenfalls noch mit gesponnenem Zucker vermengt, bis sie einen darin eingetauchten Kochlöffel dicklich überzieht. Man kann der Glasur durch Beigabe von Maraschino oder einem hellen Likör ein beliebiges Aroma geben. Anmerkung: Will man Zucker und Zeit sparen, kann unter Verwendung von 350 Gramm Staubzucker, etwas kochendem Wasser und allenfalls 1/2 Eiklar auf dieselbe Weise, wie vorstehend angegeben, jedoch ohne gesponnenem Zucker, eine Glasur hergestellt werden.
:Stichworte : Aufbau, Info, P1, Süß :Notizen (*) : :
: Quelle: Olga und Adolf Hess Wiener Küche 1906 Stichworte: P1, Aufbau, Süss, Informationen
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (1263) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1265)