Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 266

Vorheriges Rezept (265) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (267)

Euro mit Biss (Süssigkeiten)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Neue Süs sigkeiten-
    -- Produkte
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Boulevar
- dteil(Tageszeitung
- v.Delphine Sachsenröder
- erfasst v. Renate Schnapka 30.01 - am
 
Überirdisch sollte es schon schmecken, oder besser noch: politisch korrekt. Ohne Brösel, dafür mit viel Getöse -so zergehen die Süssigkeiten der Zukunft auf der Zunge. Die Hersteller haben erkannt: Mit einfacher Tafelschokolade oder simplen Butterkeksen lassen sich keine pfundigen Gewinne mehr ranschaffen. Wer mit Süssem Kasse machen will, muss sich Ausgefallenes einfallen lassen. Welche zuckrigen Erfindungen die Schleckermäuler demnächst auf den Geschmack bringen sollen, zeigen auf der 29. Internationale Süsswaren-Messe in Köln (vom 31. Januar bis zum 4. Februar) rund 1.400 Aussteller aus 70 Ländern. Die Messe ist nur für Fachbesucher geöffnet. Heikel sind die Verbraucher geworden aber nicht unbedingt sparsam: Im vergangenen Jahr sorgten laut Handel Neuheiten aus dem höherpreisigen Bereich wie Mini-Gebäckstücke für ein Umsatzplus in der Süsswarenabtei-lung. Eine besonders dankbare und konsumfreudige Zielgruppe sind seit jeher auch die kleinen Käufer. Sie können demnächst am dreidimensionalen Kopf eines Ausserirdischen in acht Farben und Geschmacksrichtungen nuckeln. Möglich machen's die Lutscher Alien Pops eines britischen Herstellers. Nichts für schwache Nerven ist das Modell Dr. Doofus der- selben Firma. Im Inneren des Lollies ist eine Sirene eingebaut, die laut Aubieter bei Drehung des Handgelenks einen ohrenbetäubenden Lärm auslöst. Alle emanzipatorischen Erziehungsziele von Eltern macht eine französische Firma mit einem Biss zunichte: In ihren Überraschungseiern verbergen sich Action Man-Figuren für Jungen und Barbie-Püppchen für Mädchen. Politisch korrekt dagegen kommt das breite Sortiment an Bio-Zuckerwaren daher. Etwa mit Prebiotischen Toffees, die, laut Schweizer Produzent, durch das Zusammenspiel von bibidogenen Nahrungsfasern und antioxidativen Vitaminen das Wohlbefinden verbessern. Allerdings nur bei eifrigem Bonbon-Konsum: Sie entfalten ihre spezifische Wirkung bereits ab sechs Toffees täglich, teilt die Firma mit. Wem das zuviel ist, der kann mit Hilfe von Hanf- Gummis Entspannung suchen. Die Hempy Gunis sind nach Herstellerangaben witzig, spritzig und grasgrün. Es geht aber auch auf herkömmliche Art und Weise, etwa mit einer Tasse Bio Schmidt Cacao' dessen Rohstoffe aus kontrolliertem ökologischen Anbau stammen - zugegeben: Plantagentrank hört sich irgendwie exotischer an. Die jungen, dynamischen Trendsetter halten die Bio-Welle ohnehin längst für kalten Kaffee. Aber auch diese kaufkräftige Zielgruppe kommt bei der Süssigkeitenindustrie nicht zu kurz. Der Computer-Freak mit Appetit auf Knabbergebäck braucht sich künftig keine Sorgen um die Tastatur mehr zu machen. Der sogenannte Internet-Snack Browser eines saudiarabischen Herstellers verfügt über eine sogenannte Krümelbremse: Das Zerbröseln des Produkts beim Hineinbeissen wurde auf ein absolutes Minimum reduziert, verspricht das Unternehmen. Und auch der Börsenhändler braucht zum Kaffee keine hoffnungslos veralteten Schokoladentaler mehr zu schlucken. Aus Italien kommt schon pünktlich im ersten Jahr der Währungsunion der Schoko-Euro.
 
Stichworte: Aufbau
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (265) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (267)