Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 309

Vorheriges Rezept (308) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (310)

Fuenf-Gewuerz-Pulver

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

40   Sichuanpfefferkörner
3 1/2   Lange Zimtstangen
1 1/2 Essl. Fenchelsamen
12   Ganze Nelken
2   Anissterne

   ALS DIP ODER WUERZE
50 Gramm  Salz

   DIESES REZEPT WURDE FUER DIC
    Konvertiert & angepasst v.
    -- K.-H. Boller 2426/2270.7
    Bollerix@s
    -- eerose.domino.de erfasst
    -- am 02. AUG. 1996
 

Zubereitung

Fünf-Gewürz-Pulver ist ein aromatisches, chinesisches Gewürzpulver, das nach einem alten Rezept aus den drei Basißutaten Sternanis, Kassiarinde und Sichuanpfeffer mit wilden Fenchelsamen und Nelken von den banachbarten Molukken und Gewürzinseln zubereitet wird. Die nichtgemahlenen Gewürze können wie ein orientalisches bouquet garni verwendet werden. Man steckt sie in ein Mullsäckchen und lässt sie in Eintöpfen und ähnlichen Gerichten mitkochen. Vor dem Servieren entfernt man das Säckchen wieder. Man kann aus dem Fünf-Gewürz-Pulver auch einen DIp machen, wenn man es zu erhitztem Salz gibt. Fünf-Gewürz-Pulver kann man selbst herstellen, indem man Sichuanpfefferkörner, Zimtstangen, Fenchelsamen, Nelken und Anissterne in einen Mörser oder eine Gewürzmühle gibt und alles zu einem feinen Pulver mahlt. Für Fünf-Gewürz-Salz einen Wok oder eine Pfanne bei mittlerer Hitze aufheizen. Salz hineinschütten und unter ständigem Rühren heiss werden lassen. Kurz abkühlen lassen, dann das Fünf-Gewürz-Pulver hineinrühren. Die erkaltete Mischung in ein Gewürzglas füllen. Als Dip für geröstetes, gegrilltes oder gebratenes Fleisch verwenden oder als Würze vor dem Fritieren.
 
Stichworte: Asien, Gewürze
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (308) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (310)