Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 350

Vorheriges Rezept (349) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (351)

Glace de Viande (Liebigs Fleischextrakt) - Basisinfo

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Glace de Viande
    Liebigs Fleischextrakt
 

Zubereitung

Fleischextrakt ist eine stark konzentrierte, pastenartige Fleischbrühe von unbegrenzter Haltbarkeit, eine Erfindung des deutschen Chemikers Justus von Liebig (1803-1873), um den Fleischüberschuss in Uruquay und Argentinien zu nutzen. Liebigs Fleischextrakt enthält 19,5% Wasser, 60,1% organische Substanzen und 20,4% Mineralstoffe. Fleischextrakt regt den Appetit an, fördert die Verdauung und wird zur Herstellung von Fleischbrühe und zur Verfeinerung vieler Suppen, Saucen und Fleischgerichte verwendet. * Quelle: Nach: dtv-Küchenlexikon Erfasst: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Tü, 11 Apr 1995 Stichworte: Aufbau, Halbfabrik., Fonds
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (349) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (351)