Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 463

Vorheriges Rezept (462) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (464)

Info - Kaki, Kakipflaume, Dattelpflaume, Lotusfrucht

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Kakifrucht
    Kakipflaume
    Dattelpflaume
    Lotusfrucht
    Kakifeige
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Erfasst: Astrid Bendig 28.04 - am
 
Kakifrucht (Syn.: Kaki, Kakipflaume, Dattelpflaume, getrocknet:
 
Kakifeige), Südfrucht, Beerenfrucht des Strauches Diospyros kaki Thunb. Heimat: China. Anbau: Japan, Indien, Florida, Kalifornien, Mittelmeerländer (insbesondere Italien und Spanien) und Brasilien. Gelb bis orange mit 4 Kelchbläätern am Stielansatz, Gewicht 100 -200 g, dünne glatt-glänzende Schale, geleeartiges Fruchtfleisch, bis 8 Kerne, bei nicht völliger Reife sehr herb im Geschmack (Tanningehalt), bei Hochreife sehr süss und zartaromatisch, Geschmack sortenabhängig. Beim Frischverzehr wird das Fleisch der überreifen Frucht aus der Schale gelöffelt. In Anbauländern Frischverzehr und Verarbeitung zu Kompotten, Konfitüren, Konserven, Sirup, Mus. Lagerung bei + 3 Grad Celsius, 92 % Luftfeuchtigkeit, bis 2 Wochen haltbar. Verwandte botanische Arten sind die Dattelpflaume und die Persimone. Dattelpflaume: Synonym für sämtliche Diospyros-Arten, d.h. Kakifrucht, Lotusfrucht und Persimone. Lotusfrucht: Südfrucht, Beerenfrucht des in zahlriechen Spielarten vorkommenden Baumes Diospyros lotus L. Heimat und Vorkommen: Ostasien. Schwarzblaue Frucht. In Ostasien sehr beliebt, auch getrocknet oder zu getränken verarbeit. Geringe Einfuhr. Persimone: Südfrucht, Beerenfrucht des in zahlreichen Spielarten nutzbaren Baumes Diospyrus virginiana L. Heimat: China. Anbau: Kalifornien. Grösse und Aussehen einer Mispel, dunkelfarbige Früchte mit meist vier Kernen. Im Anbaugebiet Frischverzehr und Verarbeitung zu Branntwein. Mittelwerte je 100 g essbarer Anteil: Frucht Wasser Eiweiss Fett Kohlenhydr. Rohfaser Frucht Mineralstoffe Vitamin C kcal kJ
 
Stichworte: Aufbau, Kaki, Südfrucht
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (462) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (464)