Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 631

Vorheriges Rezept (630) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (632)

Kleine Gewuerzkunde - Vanille

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

    Vanille
 

Zubereitung

Eine blassgelbe Orchidee bietet mehr als optischen Genuss, sie liefert die begehrten Vanilleschoten, die jedoch eine lange "Produktionszeit" haben: In Handarbeit werden die Blueten bestaeubt und die "Schoten" genannten Fruchtkapseln vor der Reife gepflueckt. Allerdings fehlen ihnen jetzt noch der intensive Duft sowie der suessliche, wuerzige Geschmack. Beide bilden sich erst durch einen langwierigen Fermentionsprozess, der mit dem Trocknen endet. Danach muessen die Schoten schokoladenbraun, laengs gefurcht und fettig glaenzend aussehen.
 
Uebrigens sind die Schoten wie die Samen, das "Vanillemark" gleichermassen aromastark.
 
Neben ganzen Schoten bietet der Handel gemahlene Vanille und echten Vanillezucker - erkennbar an den schwarzen Puenktchen. Es ist eine Mischung aus Vanille und Zucker und nicht zu verwechseln mit dem kuenstlich aromatisierten Vanillinzucker, der natuerlich weitaus preiswerter angeboten werden kann.
 
* Quelle: Neue Gewuerz-Kueche, Burda Gmbh, Erfasst von B. Fritsche
 
Erfasser:
 
Stichworte: Gewuerz, Infos, Vanille, P1
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (630) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (632)