Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 637

Vorheriges Rezept (636) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (638)

Knoblauch Power-Skordalia

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

7   Knoblauchzehen
3/4 Teel. Salz
4 mittl. Kartoffeln; gekocht
1/3 Tasse  Essig
1/4 Tasse  Wasser
0,66 Tasse  Olivenöl
 

Zubereitung

Nikos: Das ultimative Knoblauch Gericht für diejenigen denen alles andere incl. Tzatziki - nicht genug ist: Skordalia. Man isst sie zusammen mit fritierte Kabeljaufilets am 25. März den griechischen Nationalfeiertag. So erledigt sich das Problem des Geruchs von allein; da ziemlich alle das Gericht essen, stört es niemanden ausser vielleicht unseren balkanischen Nachbarn. Es ist eigentlich die griechische Version des bei allen Mittelmeervölker bekannten Aioli. Der Knoblauch wird mit dem Salz püriert ( am besten mit der Hand). Vorsichtig jede einzelne Kartoffel ( die man vorher gekocht hat) geben und weiterpürieren. Danach das Wasser und den Essig vorsichtig beim ständigen Rühren geben. Am Schluss die Öl Ganz langsam drin geben und solange rühren bis die Skordalia samtig wird. Wichtig: Top Olivenöl, am besten von der Mani aber unbedingt griechisch, weil es sehr fruchtig sein muss. Ausser Kabeljau passen dazu sehr gut fritierte Gemüse. * Quelle: Gepostet von Nikos Tavridis@2:2480/13.87 06.07.1994 textlich angepasst
 
Stichworte: Aufbau, Knoblauch
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (636) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (638)