Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 664

Vorheriges Rezept (663) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (665)

Koriander (Gewürzinfo)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Koriander
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- posted by K.-H. Boller
 
Koriander ist eines der beliebtesten Kräuter und Gewürze in Indien. Die Pflanze gehört zur Familie der Doldengewächse, wird etwa 15 bis 20 cm gross, hat grüne, unserer Petersilie ähnliche Blätter, hellbraune, hohle Früchte und weisse bis rötliche Blueten. Die Inder verwenden von der frischen Pflanze meist die Blätter, die Stiele werden nur selten zu Hülsenfrüchten gegeben. Die Blätter werden zum Garnieren der Gerichte und natürlich wegen des unverwechselbaren Aromas genommen, das von dem Gehalt an ätherischen Korianderöl herrührt. Ausserdem hat Koriander nervenberuhigende, verdauungsfördernde und krampflösende Wirkung. Frisch gekauften Koriander stellt man am besten ungewaschen in ein Glas mit Wasser. Falls man ihn länger aufbewahren möchte, legt man ihn in einer kleinen verschlossenen Plastiktüte in den Kühlschrank. Auch die Samen (eigentlich handelt es sich um Früchte) sind ein wichtiges Gewürz in der indischen Küche. Die Samenkörner sind weiss bis hellbraun, etwas kleiner als Pfefferkörner, riechen aromatisch und haben einen leicht süsslichen Geschmack. Es gibt sie ganz und gemahlen zu kaufen.
 
Stichworte: Gewürze, Koriander
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (663) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (665)