Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 693

Vorheriges Rezept (692) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (694)

Kumquat - Klein Aber Oho

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

   

Zubereitung

Die kraeftigen Farbkleckse im satten Gruen der Zitrusbuesche sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine Gaumenfreude. Mit ihrem ungewohnten, bitter-suessen Geschmack erobern Kumquats auch die hiesige Kueche.
 
Der englische Botaniker Robert Fortune entdeckte die Miniaturausgabe einer Orange im suedlichen China und brachte sie nach Europa. Kumquats sind etwa pflaumengross und je nach Sorte rund oder oval geformt. Sie haengen traubenartig an den Aesten der attraktiven Zitrusbuesche. Ihre feinporige, glaenzende Schale ist gelb, orange oder gruenlich gefaerbt und kann bei allen Sorten mitverzehrt werden. Das Innere der Zwergorange besteht aus einzelnen, mit Saft bzw. Fruchtfleisch gefuellten "Schlaeuchen", den Segmenten, in denen Kerne sitzen.
 
Nagami und Meiwa Bei uns im Handel erhaelt man vorwiegend die goldgelbe Kumquat-Sorte Nagami. Ihre ovalen Fruechte haben einen leichten, bitter-suessen Geschmack. Die gruengelben, runden Fruechte der Sorte Meiwa trifft man seltener an. Sie sind besonders suess und eignen sich gut fuer den Frischverzehr. Kumquats werden nahezu in allen Laendern mit Zitrusfrucht-Kulturen angebaut und sind ganzjaehrig erhaeltlich. Die Hauptanbaugebiete liegen in China, Japan, USA und Brasilien.
 
Kreuz und quer Durch Kreuzungen mit anderen Zitrusfruechten sind aus Kumquats kleine Kuriositaeten entstanden. Beispielsweise ergab eine Verbindung von Limette und Kumquat die gruenliche Limequat. Ihr saeuerliches Fruchtfleisch mit dem erfrischenden Limetten-Aroma harmoniert hervorragend mit Fisch- und Fleischgerichten. Die Kreuzung von Orange und Kumquat brachte die Orangequat hervor. Aus der Citrange, wie der Name bereits vermuten laesst selbst eine Mischung aus Zitrone und Orange, entwickelte sich durch Kreuzung mit einer Kumquat die beinahe zitronengelbe Citrangequat. Diese aussergewoehnlichen Fruechte erhaelt man bei uns allerdings nur im spezialisierten Fachhandel.
 
Kumquats sind kleine "Aromabomben". Mit ihrem intensiven, saeuerlichherben Geschmack verfeinern sie bereits in geringen Mengen Fruchtsalate, Desserts und pikante Fleisch- oder Fischgerichte. Ob in der Konfituere nach Hausfrauenart oder als Scheiben zum Aromatisieren von Cocktails, der "Zwerg der Zitrusfruechte" gehoert geschmacklich zu den ganz Grossen.
 
Was steckt drin? 100 g Fruchtfleisch enthalten 40 mg Vitamin C 0,21 mg Carotin 0,085 mg Vitamin B 0,08 mg Vitamin B2
:Stichworte : Exotisch, Frucht, Grundlage, Grundlagen
: : Informationen
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 05 / 99
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schaefer@ruhr-uni-bochum.de)

Vorheriges Rezept (692) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (694)