Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 758

Vorheriges Rezept (757) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (759)

Melonen-Tandoori-Sauce (Zu Fleisch)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE SAUCE
1   Melone; z. B. Honigmelone
800 Gramm  -- a ca
1/8 Ltr. Tomatensaft
1/8 Ltr. Geflügelfond
1/4 Teel. Rote Currypaste
1/2 Teel. Tandoori-Paste; rote -
    -- indische Würzpaste
1 Teel. Pfeilwurzelmehl; Mais- o. -
    -- Kartoffelstärke geht -
    Auch - eventuell etwas meh
1 Bund  Basilikum
1 Spur  Zucker

   BEISPIEL: RINDERFILET
8 Scheiben  Rinderfilet; a ca.
    Salz
    Pfeffer
3 Essl. Öl
4 Teel. Tandoori-Paste
 

Zubereitung

Servierbeispiel: Tandoori-Rinderfilet mit Melonen-Tandoori-Sauce Zuerst für die Sauce Melone halbieren und die Kerne entfernen. Aus dem Fruchtfleisch mit einem Ausstecher Kugeln herauslösen. Tomatensaft und Geflügelfond aufkochen. Curry- und Tandoori-Paste zugeben. Maisstärke mit etwas Wasser anrühren und die TandooriSauce damit binden. Basilikum waschen, trockentupfen und die Biättchen von den Stengeln zupfen. Basilikum fein schneiden, in die Sauce geben, abschmecken. Servierbeispiel: Rinderfilet waschen, trockentupfen und würzen. Im heissen Öl von jeder Seite 1-2 Minuten braten. Herausnehmen. Jeweils 1/2 Teeiöffel Tandoori-Paste daraufgeben und mit einem Messer gleichmässig verstreichen. Rinderfilets unter dem vorgeheizten Grill 3 bis 5 Minuten leicht antrocknen lassen. Inzwischen Melonenkugeln in die Sauce geben und darin kurz erhitzen. Rinderfilets mit Melonen-Tandoori-Sauce anrichten. Nach Wunsch mit Basilikum garnieren. Dazu schmeckt am besten Basmati-Reis. Nach Für Sie, Heft 4, 1994 (Rg) 27.03.1994
 
Stichworte: Aufbau
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (757) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (759)