Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 80

Vorheriges Rezept (79) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (81)

Catalogna, Infos

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Catalogna
    Blattzichorie
 

Zubereitung

Catalogna (Cichorium intybus L. var. foliosum Hegi)
 
Catalogna (auch Blattzichorie genannt) gehört wie Chicoree, Cicorino, Zuckerhut und Endivien zu den Zichorien. Diese Gemüse und Salate aus der Familie der Korbblueter weisen einen hohen Gehalt an Bitterstoffen auf, die sich auf Blutgefässe und die Verdauung günstig auswirken. Den meisten Zichoriengewächsen ist zudem gemeinsam, dass sie stark harntreibend wirken.
 
Die dunkelgrünen, löwenzahnartigen Blätter der Catalogna sind am bitterstoffreichsten. Die zarten Herzblätter eignen sich als Salat. Die ganze Pflanze kann auch als Gemüse zubereitet werden: die ganzen Blätter werden kurz gekocht, dann in Streifen geschnitten und in heissem Öl mit etwas Knoblauch gedämpft.
 
Man unterscheidet zwei Sorten: die Catalogna cimata (mit fester Bluete) und die Catalogna normale (ohne Bluete). Meistens ist nur die Catalogna normale erhältlich.
 
gut waschen : Zubereiten : Roh, dämpfen, sieden in Dampf oder in Würzwasser Hinweis: Für die Zubereitung des Catalogna können auch Spinat-, Schnittmangold-, Neuseeländerspinat- und Chicoree- Rezepte verwendet werden.
* Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Erfasser: Renate Datum: 19.08.1996 Stichworte: Aufbau, Info, Salat, Catalogna, P1
 
Stichworte: Salat, P1, Aufbau, Informationen, Catalogna
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (79) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (81)