Rezeptsammlung Grundlagen - Rezept-Nr. 966

Vorheriges Rezept (965) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (967)

Rhabarbersauce (Zu Fleisch, Gefluegel, Fisch)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Rhabarber
100 Gramm  Farinzucker
200 Gramm  Schalotten
1/2 Bund  Glatte Petersilie
1/2 Bund  Basilikum
5 Essl. Kaltgepresstes Olivenoel
1 Teel. Schwarze Pfefferkoerner
1 Teel. Gelbe Senfkoerner
1/2 Teel. Korianderkoerner
5 Essl. Kraeuteressig
    Salz
25 Gramm  Mandelblaettchen
 

Zubereitung

Rhabarber abziehen und in sehr kleine Stuecke schneiden. Mit dem Zucker mischen, 30 Minuten Saft ziehen lassen, dann im eigenen Saft weichduensten.
 
Schalotten und Knoblauch schaelen und sehr fein wuerfeln. Petersilie und Basilikum abspuelen, trockentupfen und fein hacken. Alles zusammen im heissen Oel glasig braten. Pfeffer- Senf und Korianderkoerner im Moerser zerstossen, zu der Zwiebel-Kraeutermischung geben und kurz anbraten. Die Mischung dann unter den Rhabarber ruehren, mit Essig und Salz abschmecken und im offenen Topf noch 10 Minuten koecheln lassen. Dabei hin und wieder durchruehren. Zum Schluss die Mandeln zufuegen.
 
Passt zu: Kurzgebratenem oder gegrilltem Fleisch, zu Fleischfondue, kaltem oder warmen Gefluegel, gebratenem Seefisch.
 
Tip: Im Kuehlschrank haelt sich die Sauce in gut verschlossenen Schraubdeckelglaesern mehrere Wochen. Der besseren Haltbarkeit wegen koennen Sie eventuell noch etwas Oel auf die Oberflaeche traeufeln.
 
* Quelle: Die 100 besten Saucen Gepostet von Ruediger Kemmler@2:2480/3502.11 30.07.1994
 
Erfasser:
 
Stichworte: Aufbau, Sauce, Rhabarber, P4
:Stichworte : Grundlagen, Informationen

Vorheriges Rezept (965) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (967)