Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 110

Vorheriges Rezept (109) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (111)

Empanadas Elsita (Argentinien)

( 36 Stück )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN

   FÜR DEN TEIG
500 Gramm  Mehl
1 gestr. TL  Salz
250 Gramm  Butter oder Margarine
2   Eigelbe
2 Essl. Wasser

   FÜR DIE FÜLLUNG
2   Zwiebeln
1   Paprikaschote
2   Hart gekochte Eier
10   Gefüllte Oliven
50 Gramm  Mandeln
100 Gramm  Rosinen
2 Essl. Öl
500 Gramm  Tatar
    Salz, Cayennepfeffer
    Eventuell etwas Wasser und
    -- 1 Teelöffel Speisestärke
1   Eiweiß
 

Zubereitung

Das Mehl salzen, die Butter in Flocken daraufsetzen, die Eigelbe mit dem Wasser verrühren, angießen und einen Mürbeteig kneten. Eventuell noch etwas Wasser zugeben - aber Vorsicht! Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Die Zwiebeln, die entkernte Paprikaschote, die Eier, die Oliven und die Mandeln getrennt sehr klein hacken. Die Rosinen in Wasser quellen lassen, abgießen. Das Öl erhitzen, die Mandeln und das Fleisch unter Wenden und Rühren bröselig und braun braten.
 
Die Zwiebeln, die Schote und die Oliven dazugeben, salzen und pfeffern. Rühren, bis die Gemüse gar sind, gegebenenfalls wenig Wasser angießen, dann mit Speisestärke wieder binden. Vom Herd nehmen, auskühlen lassen. Die Eier und die Rosinen daruntermischen. Kalt stellen.
 
Den Teig dünn ausrollen. Kreise von 12 cm Durchmesser ausstechen, bis der Teig verbraucht ist. In die Kreismitte 1 Esslöffel Füllung setzen. Die Ränder mit verquirltem Eiweiß bestreichen, aufeinander klappen, mit den. Zinken einer Gabel fest zudrücken. Die Empanadas auf ein gefettetes Backblech setzen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.
 
Varianten:
 
Die Empanadas kleiner machen, frittieren, gut abtropfen und aus der Hand essen. Statt Tatar gekochtes oder gebratenes Hühnerfleisch verwenden.
:Stichworte : Hackfleisch, Strudel, Teig

Vorheriges Rezept (109) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (111)