Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 121

Vorheriges Rezept (120) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (122)

Falsches Tatar

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
250 Gramm  Mageres gekochtes
    -- Rindfleisch
2   Gewässerte Sardellenfilets
    -- oder Hering
1   Apfel
    Zitronensaft
1   Zwiebel
1 Teel. Scharfer Senf
1 Essl. Saure Sahne
  Einige  Salatblätter
2   Eigelbe
    Salz
    Delikatesspaprika
1 Teel. Kapern
 

Zubereitung

Das Rindfleisch durch den Fleischwolf drehen (grobe Scheibe), besser noch ganz fein hacken. Sardellenfilets fein hacken, den Apfel mit der Schale reiben und mit Zitronensaft marinieren. Die Zwiebel fein hacken. Mit dem Fleisch vermischen.
 
Den Senf in der Sahne lösen, unter das Fleisch heben. Auf gewaschenen, abgetrockneten Salatblättern anrichten, in die Mitte eine Mulde drücken, je 1 Eigelb hineinsetzen, mit etwas Salz und Paprika würzen, mit einigen Kapern bestreuen. Beilage: geröstetes Toastbrot.
 
Variante:
 
Falsches Tatar aus garem Geflügelfleisch: Statt Sardellenfilets 1 Messerspitze Sardellenpaste, 1/2 Teelöffel Hefeflocken und statt saurer Sahne 2 Esslöffel nicht zu steif geschlagene süße Sahne verwenden.
:Stichworte : Hackfleisch, Imbiss, Snack

Vorheriges Rezept (120) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (122)