Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 13

Vorheriges Rezept (12) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (14)

Auberginen-Hackfleisch-Auflauf mit Joghurt-Sauce

( 5 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   AUFLAUF
1 kg  Auberginen
    Salz
1   Brötchen
2   Zwiebeln
4   Knoblauchzehen
2 Essl. Nussöl
80 Gramm  Mandelstifte
150 Gramm  Schafskäse (z.b. Brebiol)
750 Gramm  Rinderhack
2   Eier
    Tabasco
    Piment, gemahlen
    Nelken, gemahlen
    Pfeffer
125 ml  Olivenöl
4   Tomaten

   JOGHURTSAUCE
400 Gramm  Vollmilchjoghurt
100 Gramm  Schmand o. Creme fraiche
    Salz
    Pfeffer
 

Zubereitung

Die Auberginen längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und 30 Minuten stehen lassen. Brötchen für den Hackteig in lauwarmem Wasser einweichen. Inzwischen Zwiebeln und Knoblauch in Nussöl andünsten. Schafskäse hacken. 1 EL vom Käse und 1 EL der Mandelstifte zur Seite stellen. Hackfleisch, Mandeln und Schafskäse, Zwiebeln und Knoblauch, Eier und ausgedrücktes Brötchen vermengen, mit den Gewürzen abschmecken. Auberginen mit Küchenkrepp abtupfen und in heissem Öl von beiden Seiten kurz braun braten, auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Aus dem Hackteig Röllchen formen, diese portionsweise in die Auberginen einrollen und abwechselnd mit den Tomatenscheiben in eine feuerfeste Form setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200oC eine Stunde garen. Vor dem Servieren mit dem restlichen Käse und den Mandelstiften bestreuen. Dazu Fladenbrot und kalte Joghurtsauce servieren. Für die Sauce Joghurt und Schmand mit dem Schneebesen verrühren und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.
 
Erfasst von Petra Holzapfel
 
Quelle: modifiziert nach Lamm-Auberginenauflauf Brigitte 4/94
 
,AT Petra
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (12) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (14)