Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 204

Vorheriges Rezept (203) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (205)

Gefüllte Kababs (Indien)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
3 klein. Scharfe Pfefferschoten
2   Zwiebeln
2   Knoblauchzehen
1 gestr. TL  ???
    -- Allspice
1/2 Teel. Turmeric (Spiee
    -- Islands)
1 Messersp. Zimt
1 Messersp. Gemahlener
    -- Ingwer
3 Essl. Butterschmalz
    -- oder Margarine
600 Gramm  Rinderhackfleisch
1 gestr. EL  ???
    -- Sojamehl
1 Essl. Zitronensaft
    Salz
3   Hart gekochte Eier
 

Zubereitung

Die Pfefferschoten entkernen und fein hacken, 1 Zwiebel und die Knoblauchzehen ebenfalls fein hacken, mit den Schoten und den Gewürzen im heißen Fett anschmoren. Das Fleisch dazugeben und anbraten, bis es seine Farbe verloren hat. Mit dem Sojamehl bestäuben, den Zitronensaft dazurühren und nach Geschmack salzen. Auskühlen lassen.
 
Nun im Mörser mit dem Stößel zu einer Paste mahlen oder in der Moulinette in wenigen Minuten zur Paste arbeiten. Die Eier grob hacken, ebenso die restliche Zwiebel, mischen. 8 gefüllte Plätzchen wie beschrieben formen. Im heißen Butterschmalz von beiden Seiten braun braten. Beilage: braune Zwiebelringe und Zitronenscheiben zum Drüberpressen. In Indien isst man rohe Zwiebelringe dazu.
 
Varianten:
 
Fleischteig genauso zubereiten. Als Füllung: 1 Esslöffel Joghurt oder 1 gestrichenen Esslöffel Quark und gehackte Zwiebeln oder 1 Esslöffel nach Geschmack gewürzten Quark hineinsetzen.
:Stichworte : Bouletten, Hackbraten

Vorheriges Rezept (203) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (205)