Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 208

Vorheriges Rezept (207) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (209)

Gefuellte Papaya #1

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Unreife Papaya (2kg)
2 Essl. Butter
2   Zwiebeln
5   Tomaten
150 Gramm  Semmelmehl
200   Schinkenwuerfel o.350 g
    -- Hackfleisch
    -- o. 200 g Kaese
    Pilze
    Paprika
    Erbsen
    Salz
    Pfeffer
    Hierzu die laengs halbierte, entkernte Papaya
    -- entweder 15 Minuten in
    Salzwasser kochen oder spaeter (gefuellt) im
    -- Backofen in einem Brattopf
    In reichlich Wasser garen lassen. Fuer die
    -- Fuellung die Zwiebeln in
    Butter anbraten, dazu feingehacktes
    -- Papayafleisch aus der Mitte der Frucht
    Geben, die Tomaten, frisch oder aus der Dose,
    -- Semmelmehl, Schinken in
    Wuerfel oder Hackfleisch. Die Fuellung kann
    -- zusaetzlich 100 bis 200 g
    Pilze, 2 kleingeschnittene Paprika, gruene
    -- Erbsen, Knoblauch, Petersilie
    Oder Zwiebellauch enthalten.
    Die Mischung mit Salz und Pfeffer wuerzen. Diese
    -- Fuellung ohne Kaese
    (der wird erst vor dem Backen hinzugefuegt) in
    -- einem Topf auf niedriger
    Flamme und bei wiederholtem Umruehren so lange
    -- leise kochen lassen, bis
1   Ziemlich feste Masse entstanden ist. Nach
    -- Geschmack wuerzen. In die
    Papayahaelften fuellen, entweder mit Kaese oder
    -- Butterfloeckchen
    Bestreuen und je nach Reifegrad der Frucht 45
    -- bis 90 Minuten bei
190   Grad C backen.
    War die Frucht in Salzwasser vorgekocht, so
    -- genuegt eine kuerzere Zeit,
    Um die Fuellung zu gratinieren (20 Minuten).
    Gepostet von Gunter Thierauf
    (aus Das grosse Buch der Fruechte,
    -- Suedwestverlag)
 

Zubereitung

Erfasser: T.Pfaffenbrot
 
Datum: 05.02.1999
 
Stichworte: P4

Vorheriges Rezept (207) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (209)