Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 230

Vorheriges Rezept (229) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (231)

Gehacktes Hähnchenfleisch im Salatblatt

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

300 Gramm  Ausgelöste Hähnchenbrust
1 Handvoll  Mandeln
    -- geschält
3   Frühlingszwiebeln
3   Rote Chilischoten
1   Fester Kopfsalat
    -- oder
    -- Eissalat

   MARINADE
1   Speisestärke
1   Eiweiß
1   Sesamöl
1   Sojasauce
1   Reiswein oder Sherry
1/2   Zucker
    Salz, Pfeffer
1   Ingwer
    -- fein gehackt
1   Knoblauch
    -- fein gehackt

   AUSSERDEM
2   Neutrales Öl
1   Sesamöl
1   Sojasauce
2   Reiswein oder Sherry
3   Hühnerbrühe

   SAUCENDIP
3   Milder Essig z.B. Reis-
    -- oder Apfelessig
1   Sojasauce
1   Ingwer
    -- fein gehackt
    Knoblauch
    -- fein gehackt
    Chili
    -- fein gehackt
 

Zubereitung

Vorbereiten: Das Hähnchenfleisch sollte bereits von Haut und Sehnen befreit sein. Das schiere Fleisch mit einem großen, scharfen Messer in winzig kleine Würfel schneiden. Mit den Zutaten der Marinade in einer Schüssel gründlich mischen. Etwa eine, besser zwei Stunden lang kalt stellen und marinieren lassen. Inzwischen die Mandeln vierteln. Die Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße in feine Ringe schneiden, das Grüne in gut zentimeterbreite Stücke schneiden. Die Chilis halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Den Salat in Blätter zerlegen, waschen und gut abtropfen lassen. Die Zutaten für den Dip verrühren und in vier Schälchen verteilen.
 
Zubereiten: Im Wok oder in einer großen, tiefen Pfanne das neutrale Öl mit dem Sesamöl stark erhitzen, die Mandeln darin rasch unter Rühren anrösten, herausheben und beiseite stellen. Im verbliebenen Fett das marinierte Hähnchenfleisch unter Rühren so lange anbraten, bis es überall seine rohe Farbe verloren hat. Dabei unermüdlich rühren und wenden.
 
Nach etwa einer Minute die Frühlingszwiebeln, Chilis und Mandeln zufügen. Sobald alles gut durchgemischt ist, mit Reiswein oder Sherry, Sojasauce und einem Schuß Hühnerbrühe ablöschen.
 
Noch einmal unter Rühren aufkochen. Auf einer Platte, die mit Salatblättern ausgelegt ist, anrichten. Die restlichen Salatblätter getrennt dazu reichen.
 
Jeder Gast erhält ein Schälchen mit Saucendip. Die Gäste nehmen sich vom Hähnchenfleisch, packen sich davon jeweils Esslöffelhappen in ein Salatblatt, beträufeln es mit etwas Sauce, rollen das Blatt zusammen, stippen das Paket in den Saucendip und verspeisen es mit den Fingern.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ilka Spiess Martina
Meuth/Bernd Neuner-
Duttenhofer

Vorheriges Rezept (229) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (231)