Rezeptsammlung Hackfleisch - Rezept-Nr. 308

Vorheriges Rezept (307) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (309)

Hackbällchen vom Wild

( 5 Portionen )

Kategorien

Zutaten

200 Gramm  Wildfleisch
80 Gramm  Lauch
2 Essl. Schalottenwürfel
1   Knoblauchzehe
    -- zerdrückt
20 Gramm  Butter
    -- zum Anschwitzen
30 ml  Weißwein (Auslese)
2 Essl. Preiselbeeren
1 Essl. Rosmarinnadeln
    -- gehackt
1 Essl. Thymianblätter
    -- gehackt
1   Ei
    Chilipulver
    ; Salz
3   Wirsingblätter
    ; Salzwasser
1 Essl. Butter
    -- für die Form
125 ml  Brühe
 

Zubereitung

Wildfleisch durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen (am besten vom Metzger machen lassen) und in eine Schüssel geben.
 
Klein geschnittenen Lauch und Schalottenwürfel mit der Knoblauchzehe in Butter anschwitzen.
 
Dies auf das Hackfleisch geben, mit Weißwein, Preiselbeeren, Kräutern, dem Ei, frisch gemahlenem Chilipulver und Salz verkneten.
 
Die Wirsingkohlblätter in kochendem, reichlich gesalzenem Wasser kurz blanchieren und sofort in kaltem Wasser abschrecken. Halbrunde Kuppelformen nun mit diesen Blättern auslegen und die Hackfleischmasse hineinstreichen.
 
Nun die Bällchen aus den Formen stürzen und in eine feuerfeste mit der Butter ausgeriebenen Form legen. Mit 1/8 l Brühe übergießen und zugedeckt im Backofen bei 160°C zirka 20 Minuten schmoren.
 
Dazu Waldorfsalat und Specksalat (Extra-Rezepte).
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Ulli Fetzer
FRÖHLICHER WEINBERG
Rezept von Johann Lafer

Vorheriges Rezept (307) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (309)